Wohin mit all den schönen Fotos?

Habt ihr euch diese Frage auch schon gestellt?
Klar, kann man das eine oder andere Foto in einen Bilderrahmen geben, oder in irgend einer anderen Art und Weise aufhängen bzw. aufstellen. Aber dabei handelt es sich immer nur um eine ganz kleine Auswahl, der gefühlt 10.000 Fotos. Und die restlichen „nur“ auf dem Computer in den Tiefen der Festplatte liegen lassen, wäre schade. Auch wenn Fotobücher machen mittlerweile sehr beliebt ist und es dafür hunderte von Anbietern gibt, finde ich es schwer einen zu finden, der eine tolle und bedienerfreundliche Gestaltungssoftware hat,  bei dem die Preis-Leistung stimmt und das Produkt dann am Ende auch hochwertig aussieht.

Ich habe mich auf die Suche gemacht und bin auf www.blurb.de fündig geworden. Ich persönlich finde, dass die Homepage schon auf den ersten Blick einen tollen Eindruck macht. Da ich selber kein großer Fan von viel Schnickschnack bin, hat mir das gradlinige Design gleich gefallen und der Rest dann auch überzeugt :).

Die Vorteile von blurb:

  • Das Buch kann auf sechs verschiedenen Arten erstellt werden (zwei Gestaltungssoftwares, Adobe InDesign, mit Adobe Lightroom oder Blurb Mobile).
  • Wer’s ganz einfach und schnell mag, kann die sehr stilvollen vorgefertigten Design verwenden.
  • Es stehen tolle und schlichte Layouts in der Gestaltungssoftware zu Verfügung, die aber sehr schnell abgepasst werden können.
  • Durch die Bestellung eines Swatch-Kit, muss man nicht einfach auf gut Glück sich für eine Papiersorte entscheiden, sondern bekommt vorab ein Muster-Set zugesendet (Kosten dafür werden dann bei der Bestellung rückvergütet).

  • sehr schneller, hilfreicher und freundlicher Kunden-Support (Ja, hilfreich! Auch wenn’s komisch klingt, nicht jeder Kundendienst kann das von sich behaupten!)
  • Man kann das Buch am Ende für Familienmitglieder und Freunde zum Ansehen und Kaufen freischalten.
  • Wer möchte kann ganz einfach zum gedruckten Buch eine PDF-Version bestellen (Das verkürzt dann auch die Wartezeit auf das gedruckte Buch ;)) An dieser Stelle soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass man auch eBooks erstellen kann.
  • und, und, und … Ich merke gerade – Ich bin immer noch begeistert 🙂

Hier ein kleiner Vorgeschmack, wie das Ergebnis dann aussehen könnte:

IMG_0041

IMG_0032

Querformat groß (33×28) – bedrucktes Hardcover (matt) – Papier: Proline Perlglanz

Liebe Grüße

Eure Eve

PS: Kleiner Tipp am Rande: Sortiert im Vorhinein die Fotos nach dem zeitlichem Ablauf der Hochzeit. Dann ist das Erstellen des Fotobuches viel einfacher und macht auch mehr Spaß!

Ein Kommentar zu “Wohin mit all den schönen Fotos?

  1. Pingback: Wohin mit all den schönen Fotos – Klappe die 2. | etwas blaues

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s