Nackte Tatsachen bei Hochzeitstorten!

Hochzeitstorten wie wir sie üblicherweise kennen, sind ja meistens wunderschön anzuschauen, ABER (jetzt kommt das große Aber), wenn nicht immer diese picksüße Ummantelung wäre – Zuckerwasser pur! Ihr wisst sicher wo von ich rede!? Klar, kann man diese meistens ganz einfach auf dem Teller liegen lassen, aber schlussendlich ist es ja dann auch schade um die viele Arbeit der engagierten Zuckerbäcker.

Problem gelöst, wenn es nach den Trendsettern aus Übersee geht. „Naked Wedding Cakes“ heißt der Trend. Sieht auf den ersten Blick etwas ungewohnt aus, aber beim zweiten Mal hinschauen echt cool, wie ich finde! So haben die Amerikaner ihr geliebtes „Icing“ einfach mal kurzer Hand auf „Eis gelegt“ und ein neuer Trend ist geboren. Was mir ebenfalls auffällt, immer mehr Blumen und Früchte finden ihren Weg auf die Hochzeitstorte.

Eine kleine Auswahl an tollen Kreationen habe ich für euch zusammengestellt:

Und? Welche ist euer Favorit?

Liebe Grüße

Eure Eve

Quellen: siehe Bildtitel via Pinterest

Ein Kommentar zu “Nackte Tatsachen bei Hochzeitstorten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s