Buffet vs. Menü – Die Liebhaber-Profile!

Für mich war eigentlich von Anfang an klar: Bei unserer Hochzeit gibt’s ein Buffet. Ich als überall bekannter „Heikelzapfen“, oder wie ich es gern nenne: Feinschmecker, suche mir mein Essen ja schließlich auch lieber selber aus. Aber nach ein paar Gesprächen mit Freunden, dem Caterer usw. war ich mir dann nicht mehr so sicher. Und um euch diese Entscheidung zu erleichtern, habe ich ein Profil beider Varianten erstellt. Denn beim Schlagabtausch „Buffet vs. Menü“ gibt es kein Pauschalgewinner!

Die Buffet-Liebhaber,

  • möchten ihren Gäste eine große Auswahl an Speisen bieten und somit auch möglichst jeden Geschmack zu treffen.
  • mögen entspannte „Schwätzchen“ am Hochzeitsbuffet.
  • haben genügend Platz in der Hochzeitslocation um ein Buffet aufzustellen.
  • nehmen längere Wartezeiten und höhere Kosten beim Essen, und ein Kommen und Gehen am Tisch in Kauf.
  • haben einen guten Caterer bei der Hand, der mit Erfahrung und gut geschultem Personal punkten kann, dass auch das Buffet beim 30. Gast noch ansehnlich aussieht, warm ist und frisch schmeckt.

Die Menü-Liebhaber,

  • mögen es, wenn alle Gäste gemeinsam und entspannt das Essen genießen können.
  • mögen die festliche Atmosphäre und die schön angerichteten Teller bei einem servierten Menü.
  • nehmen die kleinere Auswahl und die geringere Möglichkeit der Kommunikation unter den Gästen beim Essen in Kauf.
  • haben einen guten Caterer bei der Hand, der mit viel Erfahrung und gut geschultem Personal punkten kann. Dass auch möglichst alle gleichzeitig das Essen bekommen.

Und wer sich für beide Varianten begeistern kann, macht ein Mix aus beiden – hat auch was!

Liebe Grüße

Eure Eve

PS: Bei uns gewann übrigens dann doch das Menü für Vor- und Hauptspeise und das Buffet beim Nachtisch!

Quelle Fotos: Seidl Catering

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s